Steuerliche Forschungsförderung

Die steuerliche Forschungsförderung – ein additives Instrument zur Erhöhung der Innovationstätigkeit in Deutschland

Zielgruppe:
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Start-ups

Tag und Zeit: 17.06.2021 / 11:45 - 12:45 Uhr
Plattform: Microsoft Teams

Mit der steuerlichen Forschungsförderung (Forschungszulagengesetz - FZulG) setzt die Bundesregierung Impulse, um den Innovationsstandort Deutschland weiter zu stärken und damit langfristig Arbeitsplätze und Wohlstand zu sichern.

Das Forschungszulagengesetz ist ein wichtiger Baustein, der die bestehenden Instrumente der direkten Forschungsförderung ergänzt. Gerade für kleine und mittelgroße Unternehmen kann dieses neue Instrument zu einer Erhöhung der Innovationstätigkeit beitragen. Denn Unternehmen können von der neuen Förderung nicht nur dann profitieren, wenn sie selbst forschen, sondern auch dann, wenn sie Forschungsaufträge extern vergeben.

Im Rahmen des Webinars werden Vertreterinnen und Vertreter der zuständigen Ministerien und der Bescheinigungsstelle Forschungszulage die Potenziale der steuerlichen Forschungsförderung erläutern und veranschaulichen.

Referenten/-innen: MinR Dr. Ulrich Romer, BMWi, Leiter des Referats VIC1
Annette Mohaupt, BMF, Referat IVC3, Steuerabteilung
Dr. Andreas Hoffknecht, VDI Technologiezentrum GmbH, Bescheinigungsstelle Forschungszulage
Thomas Matigat, VDI Technologiezentrum GmbH, Bescheinigungsstelle Forschungszulage
Organisator: VDI Technologiezentrum GmbH

Tipps & Tricks

FÜR DIE NUTZUNG DER WEBINARE

  • TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN
    • Internetfähiges Gerät (stationärer PC, Laptop, Tablet oder Smartphone).
    • Stabile Internetverbindung.
    • Funktionsfähige Audioausstattung (Headset bzw. Kopfhörer, Lautsprecher, Mikrofon).
    • Wenn Sie sich über Ihr Smartphone oder Tablet einwählen möchten, installieren Sie sich bitte vorab die Apps der jeweiligen Plattform-Software.
  • TECHNISCHE VORBEREITUNG
    • Schließen Sie überflüssige Tabs und andere Programme, die Sie während Ihres Besuchs nicht benötigen, um Ladezeiten zu verringern.
    • Verwenden Sie Kopfhörer mit integriertem Mikrofon, um Audiorückkopplungen zu vermeiden und besser verstanden zu werden.
    • Erteilen Sie ggf. Ihrem Browser die Berechtigung, auf das Mikrofon und die Kamera zugreifen zu dürfen.
  • ANMELDUNG
    • Oben auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht aller stattfindenden Webinare. Dort können Sie sich direkt für die gewünschten Webinare anmelden. Aufgrund des Einsatzes verschiedener Plattformen (Go-To-Webinar, Microsoft Teams etc.) ist bei einigen Foren eine separate Anmeldung notwendig.
    • Melden Sie sich mit Ihrem Klarnamen und ggf. dem Namen Ihres Unternehmens auf der zu nutzenden Plattform an, damit Sie für andere Teilnehmende erkennbar sind.
    • Erteilen Sie bei Bedarf den Plattformen die Erlaubnis, auf Ihr Mikrofon und ihre Kamera zuzugreifen und testen Sie es kurz.
    • Wenn nicht automatisch der Fall, schalten Sie Ihr Mikrofon stumm, um störende Umgebungsgeräusche in den Webinaren zu vermeiden.
  • IST DIE TEILNAHME KOSTENPFLICHTIG?
    • Die Teilnahme an den Webinaren ist wie alle Angebote rund um den Innovationstag Mittelstand des BMWi digital edition kostenlos.
  • MEINE KAMERA FUNKTIONIERT NICHT
    • Ist Ihre Kamera überhaupt angeschaltet (Oberfläche der Konferenzplattform)?
    • Steuert das Programm die richtige Kamera an? Ggf. muss dies in den Einstellungen der jeweiligen Plattform eingestellt werden.
  • MEIN MIKROFON/TON FUNKTIONIERT NICHT
    • Ist Ihr Mikrofon angeschaltet (Oberfläche der Konferenzplattform)?
    • Ist das Mikrofon möglicherweise am Lautstärkeregler am Headset selbst ausgestellt?
    • Steuert die Plattform das richtige Mikrofon an?
  • ICH KANN MICH NICHT EINWÄHLEN
    • Einwahl wiederholen.
    • Webinar hat noch nicht begonnen, Organisator/-in noch nicht anwesend; ggf. muss die/der Organisator/-in die Teilnehmenden aktiv zulassen.
    • Bei den meisten Webinaren ist auch eine Teilnahme über das Telefon möglich.

     

  • DIE TONQUALITÄT/BILDQUALITÄT IST SCHLECHT
    • Stellen Sie Ihre eigene Kamera aus.
    • Beenden Sie weitere internetbezogene Anwendungen auf dem Computer.
    • Stellen Sie sicher, dass nicht zu viele Personen den Internetanschluss gleichzeitig nutzen. Im Homeoffice sollten Sie möglichst der einzige Nutzende des Internetanschlusses sein.
    • Wählen Sie Sich erneut ein.
    • Benutzen Sie ein Headset.
  • KANN ICH MEINE KAMERA UND DAS MIKROFON WÄHREND DES WEBINARS EIN- UND AUSSCHALTEN?
    • In der Regel ja, es ist abhängig von dem Format des jeweiligen Webinars.
    • Ggf. werden Ihre Kamera und Ihr Mikrofon während des Webinars automatisch ausgeschaltet und können auch nicht von Ihnen eingeschaltet werden.
    • Die Mikrofone und in der Regel auch die Kameras der Vortragenden sind jedoch eingeschaltet.
  • WIE KANN ICH FRAGEN STELLEN?
    • Für die Kommunikation mit den Vortragenden in den Webinaren können Sie grundsätzlich den Chat nutzen.
    • Je nach Frage und Programmpunkt werden diese direkt im Chat beantwortet oder am Ende gebündelt an die Vortragenden gestellt.
    • Je nach Plattform gibt es ggf. die Möglichkeit des „digitalen Handhebens“ (Button mit Hand).